Darf ich vorstellen../ May I introduce to you …

Wie versprochen geht es auch im neuen Jahr weiter mit den Beiträgen über unsere Mitarbeiter! Heute darf ich jemanden aus unserem Restaurant vorstellen, der schon wirklich EWIG hier bei uns ist. Er war sogar schon vor mir im Hotel und ist für jeden, auch für unsere Gäste nicht mehr weg zu denken. 🙂 Ganz richtig ich rede von Bahri – und was wäre eine Vorstellrunde ohne meine interessanten Fragen 🙂 Also seid gespannt, hier folgt unser kurzes Interview:

I promised you to continue writing blogs about our employees also in the new year!
Today I present you somebody of our restaurant, he is really working there for ages.
He has even been in the hotel before me and we and also our guests can´t imagine being without him 🙂 Yes, you are right I am talking about Bari – and what would be an introduction without any of my interesting questions, so here comes our short Interview:

MIC_4429

Maxi: Wie lange arbeitest du Continue reading „Darf ich vorstellen../ May I introduce to you …“

Advertisements

Young&Royal

Herzlich willkommen im neuen Jahr! Ich hoffe ihr seid alle gut im Jahr 2018 angekommen und habt auch wieder auf meine Blog Seite gefunden. 🙂
Natürlich möchte auch ich das neue Jahr mit NEUIGKEITEN beginnen also aufgepasst. Ihr habt doch bestimmt meinen Beitrag über unsere Appartements gelesen bzw. habe ich euch auch von unserer letzten Baustelle erzählt. Was ich jedoch noch nicht gemacht habe ist, über das endgültige Ergebnis berichtet und genau das folgt hier nun. 🙂   Wir haben also unser Appartementgebäude renoviert und zusätzliche Zimmer dazu gebaut. Das besondere ist auf den ersten Blick auf jeden Fall das Thema das sich durch all diese Zimmer zieht. – <<YOUNG&ROYAL >>  Ich muss schon sagen es war nicht immer besonders einfach bei den vielen Entscheidungen bezüglich Einrichtung und Gestaltung auf einen grünen Zweig zu kommen, aber die Mühe hat sich gelohnt.  Nacht etlichen Besprechungen, wo ich als Hauskater selbstverständlich auch anwesend war, haben wir es geschafft – Wir haben eröffnet!

Welcome in 2018, first I want to wish you all a happy new year, I hope you had a good start and I am happy to see that you did not forget about my blog also in the new year 🙂 Of course, I want to start with the latest news right away, so you probably have read my blog about our apartment building and I told you about our last site. What I did not do last year is to tell you about the final results and this is what I am going to do now 🙂 So the building is finally renovated and new rooms have been built. The special thing about this is the royal theme which you see immediately in each room! I have to tell you it was not always easy to come to a decision in all things regarding furniture, design and everything but I think it was worth every discussion. After lots of meetings which I attended of course, we made it – we finally reopened!

Und sind wir uns doch ehrlich, Continue reading „Young&Royal“

Der letzte Tag von 2017! / The last day of 2017!

Heute wird bei uns im Hotel ordentlich gefeiert und um es zuzugeben, ich habe sehr lange gebraucht um herauszufinden warum gefeiert wird. Es ist doch ein Tag wie jeder andere. Wie immer hat mich Oma Maria bei unserem gemeinsamen Frühstück dann aber aufgeklärt und ich bin nun um einige Dinge reicher. 🙂 Für meine 4-beinigen Leser habe ich hier etwas gegen eure Fragezeichen auf dem Kopf 🙂 Bei dem heutigen Tag geht es nämlich um Silvester. Das Jahr 2017 geht zu Ende und ein neues beginnt und genau dieses Spektakel feiern die Menschen jedes Jahr! Warum? Ich denke weil man sich einfach auf das neue Jahr freut und das vergangene hinter sich lassen möchte. Da ist ein Fest doch eine tolle Möglichkeit dafür.

Today we will have a big party at the hotel, to be honest it took me ages to find out what or better why we are celebrate tonight? I thought today is an ordinary day. But thanks God my grandmother Maria explained me everything while we had breakfast! For my human readers: Today is New Year´s Eve. It is the end of 2017 and a new year is starting, this is the reason for the party! Why people are having parties? I think people are celebrating because they are happy about a new year, they can let the old one behind them. And what could help better than having a great party?

240_F_170951165_hwqnRmlGFHHwPMtDlz7q7HSqMHnj8Qjf

Im Hotel beginnt dieser Abend Continue reading „Der letzte Tag von 2017! / The last day of 2017!“

Der Heilige Abend! / Christmas Eve!

Die letzte Kerze am Adventkranz wird angezündet, das letzte Kästchen am Adventkalender wird geöffnet. Der Baum ist geschmückt und alles ist bereit für den großen Weihnachtsabend. Ich bin zwar ein Kater aber trotz allem mag ich den Weihnachtsabend sehr. Da sind wieder alle Familienmitglieder auf einem Tisch zusammen und selbstverständlich verbringe ich mein Weihnachtsfest mit meiner  lieben Oma Maria. 🙂

Beim Heiligen Abend Continue reading „Der Heilige Abend! / Christmas Eve!“

Das „Anklöckeln“ / The „Anklöckeln“

Heute fand einer meiner Lieblingsbräuche bei uns im Hotel statt und zwar das „Anklöckeln“. Kann sich jemand von euch vorstellen was das genau ist? Nein? – Kein Problem , ich erzähle euch einfach davon. 🙂
Also das „Anklöckeln“ ist wie schon gesagt ein alter Brauch in der Vorweihnachtszeit und dieser ist in jeder Gegend immer etwas anders. Bei uns geht es vorwiegend um die Herbergssuche für Maria und Josef. Hier ist eine Gruppe von Leuten, heute waren es hauptsächlich Frauen, unterwegs und gehen von Haus zu Haus und bitten um Einlass. In jedem Vorhaus, wo man die Anklöcklergruppe erwartet, wird im Vorfeld eine Kerze angezündet. (Das haben wir heute im Hotel selbstverständlich auch gemacht. 🙂 )

Today one of my favourite customs took place in the hotel, it is called „Anklöckln“. Can anyone imagine what this is? No? – No problem – I will tell you some things about it.
The “Anklöckeln” is an old Advent custom and it divers from region to region. Here in Zell am See people re-enact the scene where Maria and Josef were looking for a harbourage. The group of people, this year it were mostly women, walk from house to house and ask for entrance. In each house, where they expect the group they light a candle in advance to show them that they are welcome. (Of course we did so too in the hotel) 🙂

 

Jeder der nun Continue reading „Das „Anklöckeln“ / The „Anklöckeln““

Das Kletzenbrot! / Christmas fruit bread!

Wie letzte Woche schon angekündigt, nutze ich die 4 Adventsonntage um euch unsere Weihnachtsbräuche etwas näher zu bringen bzw. euch einfach einmal zu zeigen, wie ich mit meinen Zweibeinern als Familie, Weihnachten verbringe. 🙂 Für den heutigen Sonntag hatte ich ein sehr langes Gespräch mit unserer Chefköchin – Wieder einmal, denn sie verrät mir immer  ihre kleinen Geheimrezepte.

As I already told you last week I want to use the four Advent Sundays to tell you something about our traditional Christmas customs and I want to show you how I celebrate together with my human friends Christmas. 😊 For this blog entry I had a very long talk with our chef – once again, because she always tells me her secret recipe.

kletzenbrot

Man nehme / You need:
250 g Roggenmehl / 250 g rye flour
30 g Aranzini / 30 g aranzini
1/2 Pkg. Germ / 1/2 pack yeast
30 g Zitronat /  30 g candied lemon peel
5 EL Wasser / 5 tbsp. water
30 g Nüsse (gehackt) / 30 g nuts (chopped)
30 g Rohrzucker / 30 g cane sugar
1 Msp. Anis / 1 knife point anise
1 Eidotter / 1 egg yolk
1 Msp. Muskatnuss / 1 knife point nutmeg
80 g Butter / 80 g butter
250 g Kletzen / 250 g dried pear
1 Msp. Zimt / 1 knife point cinnamon
100 g Dörrzwetschken / 100 g prunes
125 ml Rum / 125 ml rum
100 g Rosinen / 100 g raisins
200 g Feigen / 200 g figs

1 Msp. Gewürznelken (gemahlen) / 1 knife point cloves (powdered)
1 Eidotter (zum Bestreichen) / 1 egg yolk (to coat)
etwas Milch (zum Bestreichen) /  some milk (to coat)

Für das Kletzenbrot die Kletzen Continue reading „Das Kletzenbrot! / Christmas fruit bread!“

Advent, Advent ein Lichtlein brennt! / Advent, advent the first candle is burning!

Spürt ihr es auch? Der Advent liegt in der Luft und bei uns im Hotel brennt heute bereits die erste Kerze auf unserem Adventkranz 🙂 Da man Weihnachten bekanntlich ja überall auf der Welt anders feiert soweit ich gehört habe, dachte ich mir ich nutze unsere 4 Adventsonntage dafür, allen zu zeigen, wie wir Weihnachten und die Adventzeit verbringen! Als Kater halte ich mich in dieser kalten Jahreszeit vor allem gerne neben unserem Kamin auf – aber wer mag es nicht gerne warm und kuschelig 🙂

Für jene die sich vorher gefragt haben, was ich mit Kerzen und Adventkranz meine – Es handelt sich hierbei um einen geflochtenen Kranz aus Tannenzweige und darauf sind 4 Kerzen befestigt. Eine Kerze für jeden Adventsonntag. Und man sagt, wenn die 4. Kerze brennt, steht das Christkind bald vor der Tür. 🙂 Dieses Christkind bringt bei uns in Zell am See nämlich am 24. Dezember die Geschenke. Doch dazu das nächste Mal mehr!

Do you feel it too? Advent is in the air and in our hotel, we light the first candle on our wreath today 🙂 As Christmas is celebrated in a different way all over the world I thought it would be a good idea to use the four Sundays in advent to show you how we celebrate Christmas and the advent time! As a cat I love to spend time in the cold winter in front of our chimney – but who doesn´t like it warm and cosy? 🙂

For all of you who have asked themselves what I mean with candles and wreath – it is a braided wreath with fir branches and on there are four candles. One candle for each Sunday in Advent. And in Austria we say if all candles are burning, the “Christkind” (Christ child) is coming soon 🙂 In Zell am See and whole Austria the Christkind brings the presents on the 24th of December. Anyway, I will tell you more about that next time!

Besonders in dieser Zeit jetzt, Continue reading „Advent, Advent ein Lichtlein brennt! / Advent, advent the first candle is burning!“